Skip to main content

Wohneigentumsprogramm 124

Mit dem KfW-Wohneigentumsprogramm will die KfW-Förderbank einen Anreiz für den Immobilienerwerb schaffen und dadurch privates Wohneigentum fördern.

Das KfW-Wohneigentumsprogramm kann von allen Privatpersonen und Gesellschaften bürgerlichen Rechts (GbR) in Anspruch genommen werden, egal wie alt sie sind und welchen Familienstand sie haben, wenn sie Wohneigentum kaufen, bauen und selbst darin wohnen werden.

Für den Immobilienerwerb werden mit dem KfW-Wohneigentumsprogramm langfristige, zinsgünstige Darlehen bereitgestellt. Im ersten Jahr sind diese tilgungsfrei. Bei Bedarf kann auch eine tilgungsfreie Anfangszeit von fünf Jahren vereinbart werden.

Das KfW-Wohneigentumsprogramm unterstützt den Bau oder Kauf von eigengenutzten Häusern oder Eigentumswohnungen bis zu einem Förderhöchstbetrag von 50.000 Euro.

Alte Hausfassade
Ob Hauskauf, Sanierung oder Neubau: MKIB unterstützt Sie auf dem Weg zur Traumimmobilie.

 

Bei Bau:

  • Kosten des Baugrundstücks, wenn Sie es höchstens 6 Monate vor Antragseingang bei der KfW erworben haben
  • Baukosten wie Material- und Arbeitskosten
  • Baunebenkosten für den Architekten, den Energie- bzw. Bauberater, die Notar-, Maklergebühren und die Grunderwerbsteuer
  • Kosten für Außenanlagen

Bei Kauf:

  • Kaufpreis
  • Kosten für Instandsetzung, Umbau und Modernisierung
  • Nebenkosten wie die Notar- oder Maklergebühren und die Grunderwerbsteuer

Bei Schenkung oder Erbe:

  • Sanierungs- und Umbaukosten
  • Neubaukosten
  • Auszahlung der Miterben
  • Nebenkosten, zum Beispiel für den Notar und die Grundbucheintragung

 

Merkblatt

Hier gelangen Sie zum KfW-Merkblatt Wohneigentumsprogramm.

Haben Sie Fragen?

Wir helfen Ihnen gern beim Ausfüllen des Antrages oder wenn Sie Fragen zum Zusammenstellen Ihrer Unterlagen haben.

Kontakt

Kontakt
Was können wir für Sie tun?
Tel:  +49(0)30 - 640 881 0
Fax: +49(0)30 - 640 881 180
E-Mail: info@mkib.de
MKIB Online
Finanzierungsvermittlung GmbH
Karl-Marx-Allee 90 A, 10243 Berlin