Skip to main content

Lexikon


Name des Begriffes: Selbstauskunft

Die Selbstauskunft ist eine vom Antragsteller abgegebene und dem Darlehensgeber zur Verfügung gestellte Auskunft über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse. Diese ist in Form eines Fragebogend verfasst und wird von den Verwendern als Vordruck eingesetzt. Sie soll den Verwender in die Lage versetzen, auf Grundlage der Selbstauskunft eine finanzielle Entscheidung zu treffen. Die vom Antragsteller mitgeteilten Angaben müssen durch jew. Dokumente (Gehaltsabrechnung, Kontoauszüge, Einkommensteuerbescheide, usw.) belegt werden.

Zurück zur Liste

Kontakt
Was können wir für Sie tun?
Tel:  +49(0)30 - 640 881 0
Fax: +49(0)30 - 640 881 180
E-Mail: info@mkib.de
MKIB Online
Finanzierungsvermittlung GmbH
Karl-Marx-Allee 90 A, 10243 Berlin